unter diesem Titel stand für zwei Monate die Einzelausstellung in der, die Patient:innen entspannenden Oase des Krankenhauses in Agatharied.  Aus den Rückmeldungen wurde wieder einmal klar,  auch oder gerade Kuh-Portraits wirken beruhigend und belebend aufregend zugleich. Bedauerlich ist, dass die Budgets der Krankenhäuser für inspirierende und ablenkende Aktionen, wenn überhaupt, geradezu unerkennbar sind, was dazu führt, dass die vorhandene Wandfarbe  nur selten zu den Kunstwerken passt und die theoretisch mögliche und gesundheitsfördernde Harmonie zwar evidenzbasiert aber etwas einschränkt wirkt.

Cookie Hinweis.
Weil wir auf dieser Website zu Videos z.B. auf YouTube verlinken, setzt Google automatisch „statistische Cookies“ und „3rd-Party-Cookies“. Hier hast Du die Wahl, ob Du neben technischen Cookies auch die anderen Cookies zulassen möchtest. Unser „technisches Cookie“ merkt sich
dann die Einstellung.
Infos –> Datenschutzseite.
(Du musst technische Cookies zulassen,
damit dieses Fenster verschwindet.)